Zermatt im Sommer

Zermatt im Sommer: Wandern, Klettern, Mountainbiken, Bergsteigen und… Sommer Skifahren

Egal, ob Sie den ultimativen Sporturlaub oder nur die totale Entspannung der Berge suchen, Zermatt bleibt im Sommer ein geheimes Paradies.

In der Tat ist Zermatt im Sommer genauso beliebt wie im Winter und es bietet weit mehr Aktivitäten als ein typischer Strandurlaub. Sie können nicht nur schwimmen, Tennis oder Golf spielen, sondern auch Skifahren, Paragliden, Mountainbiken oder sanft zu einem Gourmet-Mittagessen wandern, um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Es gibt eine derartige Vielfalt an Freizeit- und Sportaktivitäten, dass man sie unmöglich alle in einer Woche machen kann.

Streetlife und Nightlife sind pulsierend, aber es ist auch ganz einfach, dem allen zu entfliehen und einsam wie eine Wolke auf einer Wiese ein Nickerchen zu machen. Die Kombination aus schneebedeckten Bergen, üppigen Wäldern, sonnigen Weiden und einem charmanten blühenden Dorf ist etwas ganz besonderes. Fügen Sie die heissen, sonnigen Tage, die kühlen Nächten ohne Mücken, die sicheren Clubs und autofreie Straßen hinzu, so erhalten Sie den perfekten Urlaub.

Deshalb empfehlen wir Ihnen einen Sommerurlaub in den Bergen. Alle unsere Luxus-Chalets in Zermatt können im Sommer zu sehr guten Preisen gemietet werden. Probieren Sie unsere legendäre Zermatter Lodge, unser charmantes Chalet Heidi oder unser gemütliches Chalet Carmen, sie gehören zusammen mit unseren anderen Chalets zu den schönsten Häusern in Zermatt.

Wussten Sie?

Sommerveranstaltungen und Festivals in Zermatt

Zehn Grossveranstaltungen finden im Sommer in Zermatt statt. Von Radrennen, Foodfestivals, spektakuläre Feuerwerke, erstklassiger Musik bis zu einem der härtesten Marathons der Welt. Hier eine Liste in chronologischer Reihenfolge. Wenn Ihr Aufenthalt mit einer dieser Veranstaltungen zusammenfällt, sollten Sie dies nicht verpassen!

Sport: Zermatt Marathon im Juli

Der Marathon geht von St. Niklaus (1.116 m ü. M.) über Zermatt nach Riffelberg (2.582 m ü. M.). Die Strecke ist 42.195 Meter lang und weist einen Höhenunterschied von über 1.900 Metern auf. Eine Entschädigung für den anstrengenden Lauf ist das atemberaubende Panorama. Für die abgehärtesten Teilnehmer empfiehlt sich die “Ultra” -Distanz mit zusätzlichen 3,4 km, einer Steigung von 514 m und mit Ziel auf dem Gornergrat auf 3089 m. Dieser Lauf ist einzigartig in den Alpen. Zuschauer entlang der Trails sind willkommen!

Sport: Täschalp-Lauf und Alpenfest im Juli

Start: in Täsch, Ziel: auf der Täschalm (2.299 m). Strecke: 7,64 km mit einem Höhenunterschied von 780 m. Die Teilnehmer können in den Kategorien Läufer, Freizeitläufer und Nordic Walking antreten. Das traditionelle Alpenfest auf der Täschalp, die Messe, die musikalische Unterhaltung sowie das Catering machen dies zu einem ganz besonderen Ereignis im Herzen der Schweizer Alpen.

Folklore: Schweizer Nationalfeiertag: 1. August

Auch in Zermatt werden die Feierlichkeiten zum Schweizer Nationalfeiertag nicht vergessen. Es wird im traditionellen Stil mit Prozessionen, Paraden, Musik, Street Food und Märkten gefeiert. Höhepunkt der Feier in Zermatt ist das grosse Feuerwerk gegen 22 Uhr..

Kulinarisches Schweizer Food Festival, im August

Die gesamte Hauptstrasse wird zu einer Lebensmittelstrasse mit vielen hübschen Ständen und Tischen, an denen eine grosse Auswahl an regionalen Produkten angeboten wird, die Sie entweder mit nach Hause nehmen oder direkt vor Ort essen können. Im ganzen Dorf weht ein köstlicher Duft, darunter das berühmte Herens-Rindfleisch, das am Kirchplatz zubereitet wird.

Folklore: Schweizer Folklorefestival im August

Jedes Jahr am zweiten Augustwochenende wird Zermatt von Schweizer Folkloregruppen aus dem ganzen Land so gut wie eingenommen. Der Höhepunkt des Folklorefestivals ist die Parade durch die Stadt mit 50 verschiedenen Folkloregruppen, darunter mehr als 1.200 Tänzer, Jodler und Musiker. Nach der Parade treten die Folkloregruppen auf den Festplätzen und auf dem Kirchplatz auf. Für das leibliche Wohl und das Vergnügen der Kinder ist gesorgt. Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag am Fusse des Matterhorns mit Musik, Tanz und viel Spass!

Sport: Matterhorn Ultraks Trail, im August

Ein Trail am Fuße des Matterhorns mit drei Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden: „16K“, „30K“ und „46K“. Der „46 km“ Lauf ist Teil der Rennstrecke „Skyrunner World Series“ und gilt als einer der besten Läufe in Europa.

Musik: Das Zermatter Musikfestival im September

Mit dem Ende des Sommers lädt das Zermatter Festival das Publikum ein, die höchsten musikalischen Gipfel zu erklimmen. Von Streichquartetten bis zu Symphonien bietet die zweiwöchige Konzertreihe ein kontrastreiches Programm. Namhafte Solisten wie Musiker der Berliner Philharmoniker (Scharoun Ensemble), klassische Ensembles und hochbegabte Newcomer garantieren unvergessliche Erlebnisse.

Folklore und Landwirtschaft: Das Zermatter Hirtenfest im September

Die Preisverleihung für das schönste Walliser Schwarznasenschaf und für den Hirten des Jahres findet im Rahmen des traditionellen Hirtenfestes in Schweigmatten / Furi statt. Der Tag bietet viele Möglichkeiten, die attraktiven und liebevoll frisierten Schafe zu bestaunen! Ein abwechslungsreiches Festprogramm für Jung und Alt ist garantiert. Und Wolli; Das Kinder Maskottchen wird natürlich persönlich an den Feierlichkeiten teilnehmen, da es an diesem Tag auch seinen Geburtstag feiert.

Folklore und Landwirtschaft: Täschalp: Alpabzug, Anfang bis Mitte September

Anfang September findet jedes Jahr der traditionelle Alpabzug statt, von der Täschalp ins Dorf Täsch. Nach einem schönen Sommer und der geleisteten Arbeit kehren die Kühe zu ihren Besitzern und Ställen im Tal zurück. Bevor die Kühe durch das Dorf geführt werden, werden sie mit Blumenkränzen prachtvoll geschmückt, und natürlich wird die Kuhglocke nicht vergessen. Der Alpabzug wird von Musik und kulinarischen Genüssen begleitet. Dazu gehört nach wie vor der „Gsottus mit Chabus“ (gekochtes Fleisch in Bouillon mit Gemüse und Kohl).

Sport: Perskindol Swiss Epic, im September

Die weltbesten Biker kommen wieder nach Zermatt. Sechs Tage lang treten Zweierteams den Weg durch das Wallis, von Verbier über Leukerbad und Grächen nach Zermatt, an. Die Anzahl der teilnehmenden Teams ist auf 300 begrenzt. Das Swiss Epic ist eine Herausforderung für mänliche und weibliche Profis und ambitionierte Nicht-Profis: Die Strecke ist ca. 400 km lang und beinhaltet Höhenunterschiede von 15’000 m.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf denn wir beraten Sie gerne mit weiteren Informationen über Zermatt im Sommer, Aktivitäten und Möglichkeiten. Als Zermatt-Spezialist verfügen wir über ein kompetentes und erfahrenes Team, das Ihnen gerne mit allen Details zur Seite steht, um die beste Wahl für einen einzigartigen Sommerurlaub in Zermatt zu treffen.