Mountainbiken

Zermatt folgt der nationalen Schweizer Initiative, ein attraktives Ziel für Mountainbiker zu werden, indem Infrastruktur und Einrichtungen für Radsportbegeisterte geschaffen werden. Infolgedessen wird es immer beliebter als Sommer-Mountainbike-Reiseziel, und mit Zugang zu drei Bergen ist es leicht zu verstehen, warum. In der Tat ist Zermatt im Sommer genauso voll wie im Winter und es gibt viel mehr Aktivitäten als in den typischen Sommerferien.

Infolgedessen begrüsst Zermatt zum ersten Mal in der Schweiz die Enduro World Series in den Jahren 2019 und 2020. Vom 18. bis 22. September 2019 wird die 8. und letzte Etappe der Enduro World Series (EWS) am Fusse des Matterhorns abgeschlossen. wo das Finale und die Preisverleihung stattfinden.

Der Enduro Mountainbike-Verband (EMBA) wurde 2012 gegründet, um die Disziplin des Enduro-Mountainbikens auf der ganzen Welt zu entwickeln. Der EWS wurde als endgültiger Test für Mountainbiker konzipiert, indem eine grossartige Rennatmosphäre geschaffen wird, einschliesslich des besten Fahrens auf dem besten in der Gastgeberregion verfügbaren Gelände. Der Konkurrent mit der niedrigsten Gesamtzeit (summiert über die acht Runden) gewinnt die Enduro World Series.

Mountainbiken: Für jeden etwas dabei

Für alle die gerne radfahren bietet Zermatt mit seinen mehr als 100 km offiziellen Radwegen etwas. Egal, ob Sie mit dem Fahrrad nur zu den schönsten Stellen rund um das Dorf Zermatt radeln, oder die Milchsäure bei einem großen Aufstieg in Ihren Beinen spüren möchten, oder das Ganze per Skilift gemütlich angehen, alles ist möglich.

Fast jedes Skigeschäft wird im Sommer zum Fahrradgeschäft und bietet eine gute Auswahl an Fahrrädern. Kinderfahrräder , Hardtail- und Full Suspension Bikes, und E-Bikes.

Für den Hoppybiker empfiehlt sich ein E-Mountainbike zumieten und nach Zmutt zu fahren – eine einfache Strecke für jederman. Wenn Sie erfahrener sind, können Sie bis nach Schwarzee hochfahren oder die Fluhalp-Route probieren und auf dem Weg die Natur und die Landschaft bewundern. Viel Spaß beim Radeln, ohne die Anstrengung auf einem normalen Mountainbike bergauf zu fahren! Auf dem Weg hinauf gönnen Sie sich eine Pause für ein Mittagessen oder eine Erfrischung in einem der vielen Bergrestaurants rund um Zermatt.

Für den Fahradfahrer, der gerne bergauf radelt, muss es die klassische Route von Zermatt über die Furi-Straße bis nach Schwarzee sein. Diese Route führt Sie von der Kapelle in Winkelmatten die Moosstraße hinauf nach Furi, vorbei an Stafel, bevor Sie einige ziemlich steile Serpentinen hinauffahren. Mit einem Höhenunterschied von fast 1000 m ist die Auffahrt ein guter Fitness-Test! Am Schwarzsee angekommen können Sie dann den „Hobbit Trail“ oder die Vorderseite des Aroleid hinunterfahren..

Wenn Schwerkraft mehr Ihr Ding ist, sollten Sie unbedingt den Gornergrat-Zug hinauf auf 3089 m nehmen. Ab der Bergstation Gornergrat gibt es fünf verschiedene Trails. Super steinige Trails für erfahrene Fahrer sowie große, offene Feldwege für Anfänger.

Die neuen Flow-Trails machen allen viel Spass – denken Sie an eine Rodelabfahrt durch den Wald. Mit steilen Kurven durch die Bäume und kleinen Sprüngen sind diese Trails für alle Könnerstufen und Altersgruppen geeignet. Derzeit gibt es in Zermatt zwei Flow-Trails, die mit dem Lift erreichbar sind. Der ” Kate Moos Trail” (mit dem Matterhorn Express nach Furi und dann vom Restaurant Alm hinunter nach Winkelmatten) und der Sunnegga Flow Trail (von der Spitze des Sunnegga Express nach Zermatt).

Für den geübten Fahrer ist der Europaweg nach Täsch einfach Spitze. Nehmen Sie die Standseilbahn nach Sunnegga, gefolgt von der Gondel nach Blauherd. Der Weg ist am Anfang relativ einfach, wird aber schnell zur Herausforderung. Sie werden mit coolen Singletrails und einer unglaublichen Aussicht auf die Berge belohnt. In Täsch können Sie entweder mit dem Zug zurück nach Zermatt fahren oder die Straße hinauf radeln, wenn Ihre Beine es zulassen!

Die Zermatt Bikeschool und Führer sind eine großartige Möglichkeit, den Berg zu erkunden. Mit mehrsprachigen Führern, welche die Umgebung kennen, werden sie sicher das Beste aus Ihrer Zeit hier machen.

Zermatt Fahrradläden

Es gibt fünf Fahrradgeschäfte in Zermatt, die Verleih, Service, Ersatzteile und Verkauf anbieten, um alle Ihre Mountainbike-Bedürfnisse zu decken:

bikearena mountain biking shop zermatt

Buchen Sie bei Ihrem nächsten Mountainbike-Urlaub eines unserer luxuriösen Chalets mit einfachem Zugang und sicherer Aufbewahrung für Ihre Fahrräder. Wenn Sie keine eigenen Fahrräder besitzen, hilft Ihnen unser Concierge-Team gerne mit Leihfahrrädern, Radwegen, Karten und weiteren Informationen weiter. Unser erfahrenes Buchungsteam gibt Ihnen gerne weitere Informationen und bietet Ihnen das ideale Chalet.