Sommer Wandern & Spazierengehen

In und um Zermatt herum gibt es eine Reihe von Wege zum Spazierengehen und Wanderrouten. Zermatt ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen und Ausflüge. Diese Routen, von denen viele im Winter Skipisten sind, sind auch ideal für Mountainbike-Enthusiasten.

Rund um Zermatt gibt es 400 km Sommerwander- und Spazierwege, die von 30 Minuten bis zu einem oder mehreren Tagen, von sanften Lärchenwäldern bis zum Fuß der tausendjährigen Gletscher führen.

Es ist einfach, das Dorf zu verlassen und den gelben Schildern zu folgen, die auf die verschiedenen Sommerwanderwege verweisen. In kürzester Zeit befinden Sie sich in dichten Wäldern, Bergseen, malerischen Tälern, auf Hängebrücken, über Gebirgsbäche, an Wasserfällen, am Fusse der Gletscher!

Egal, ob Sie eine gemütliche Wanderung nach Smut oder eine steile Wanderung nach Edelweiss und weiter nach Trift unternehmen, die Landschaft wird Sie nie enttäuschen. Achten Sie auf die heimische Tierwelt, die Murmeltiere, die Gämsen oder die Hirsche, die stellen sich Ihnen vielleicht sogar in den Weg!

Oder Sie nehmen von Zermatt aus eine der drei Bergbahnen, die Sie auf die verschiedenen Bergstationen des Berges befördern (eine Einfachfahrkarte ist erforderlich). Erkunden Sie die Umgebung bevor Sie sich dann auf den Weg zurück nach Zermatt machen.

Auf der Panorama-Sommerkarte sehen Sie die Umgebung von Zermatt mit allen nummerierten Wegen. Auf gelbe Schildern in und um Zermatt steht der Namen des Pfades und die Richtung wird angezeit. Wie Sie auf der Karte sehen können, sind die Wege in vier verschiedene Kategorien unterteilt:

  • Grüne, mittelschwere Wanderwege, die eine Grundkondition voraussetzen
  • Orangefarbene, medium difficulty hiking trails that require a basic level of fitness
  • Rote, schwierige Wanderwege, die ein hohes Mass an Fitness erfordern
  • Rot Gepunktete, rote Wege, die sich in großer Höhe und möglicherweise auf einem Gletscher befinden

Die Wege sind nummeriert und nach Gebirgsregionen unterteilt: Sunnegga und Rothorn, Gornegrat, Matterhorngletscherparadies, Trift, Täsch und Randa. Die einfachsten und kürzesten Wege sind in den Gebieten Sunnegga / Rothorn und Gornegrat, wo Sie auch mit dem Sunnegga Express oder der Gornegrat Bahn auf den Berg hinauf fahren können. In den Gebieten Matterhorn Glacier Paradise und Trift sind die Wege schwieriger und länger. Bitte beachten Sie auch, dass es in der Region Trift keinen Lift gibt und alle Wegen vom Dorf aus beginnen.

Nachfolgend finden Sie alle nummerierten Wege, die Namen der Wege, einschließlich der Gebiete, die sie abdecken, und die Dauer. Bitte beachten Sie, dass die angegebene Dauer nur für eine Richtung ist, es sei denn, der Name für Start und Ziel sind gleich oder der Weg ist als Rundweg ausgezeichnet.

Sommerwandern rund um Zermatt

Sunnegga – Rothorn

1 Abenteuerweg: Rothorn – Ritzengrat – Tufteren 1h40
3 Blumenweg: Blauherd – Tufteren – Sunnegga 1h20
4 Direttissima: Tufteren – Tiefenmatten –Zermatt 1h20
4a AHV-Weg: Winkelmatten –AHV-Weg – Schönegg 1h00
5 Gamsweg: Rothorn –Kumme – Tufteren 1h50
6 Gourmetweg: Sunnegga – Findeln – Ried – Zermatt 2h25
7 Kristallweg: Rothorn – Fluhalp – Stellisee – Blauherd 1h45
8 Murmelweg: Blauherd – Stellisee – Sunnegga 1h10
9 Panoramaweg: Blauherd – Ritzengrat 50min
10 Peak Collection: Rothorn 30min
11 5-Seenweg: Blauherd – Stellisee –Grindjisee –
Grünsee – Moosjisee – Leisee – Sunnegga
2h30
12 Waldweg: Sunnegga – Tufteren – Patrullarve – Ried – Zermatt 1h50
13 Weg zur Freiheit: Rothorn –Oberrothorn 1h25

Gornegrat

14 Arvenweg: Riffelalp – Findelbach –Winkelmatten 1h10
15 Aussichtsweg: Gornergrat – Rotenboden 40min
16 Bahnweg: Zermatt – Täsch 1h20
17 Gletschergartenweg: Riffelberg –Gletschergarten – Furi 1h50
17a Hängebrückenweg: Furi –Hängebrücke–Gletschergarten–Furi 1h00
18 Mark Twain Weg: Riffelberg – Riffelalp 50min
19 Naturweg: Riffelalp –Grünsee – Moosjisee – Sunnegga 1h40
20 Riffelalpweg: Riffelalp – Ritti – Moos –Winkelmatten 1h30
21 Riffelseeweg: Rotenboden – Riffelsee – Riffelberg 1h00
21a Gletscher-Trekking: Rotenboden – Monte Rosa Hütte SAC 4h00
22 Sonnenweg: Gornergrat – Rotenboden – Riffelberg 1h05
23 Swiss Topwalk: Riffelalp – Riffelberg –Gornergrat 3h00
24 Weg der Stille: Gornergrat –Kelle –Grünsee 1h45

Matterhorn Glacier Paradise

17b Gornergletscher im Wandel der Zeit: Furi – entlang des Gornerbachs – Gletschergarten – Furi 2h45
25 Säumerweg: Trockener Steg – Gandegg – Furgg – Furi 2h30
26 Matterhorn glacier trail: Trockener Steg – Hirli – Schwarzsee 2h00
27 Hörnliweg: Schwarzsee – Hörnlihütte 2h15
28 Lärchenweg: Schwarzsee – Hermetje – Furi 1h40
29 Matterhorn Trail: Schwarzsee – Stafel – Zmutt – Zermat 2h55
29a Schönbielhütte: Schwarzsee – Innerer Stafel – Schönbielhütte – Stafelalp – Furi 5h50

Trift

30 Edelweissweg: Zermatt –Alterhaupt (Edelweiss) -Trift – Höhbalmen – Zmutt – Zermatt 7h30
31 Botanischer Lehrpfad: Zermatt – Trif 2h10
32 Wisshornweg: Zermatt–Schweifinen–Wisshorn–Trift–Zermatt 6h40
33 Platthorn/Mettelhorn: Zermatt –Alterhaupt – Trift– Furgji – Platthorn/Mettelhorn 5h20
34 Rothornhütte: Zermatt –Alterhaupt – Trift– Rothornhütte 4h40

Sommerwandern rund um

Täsch und Randa

Täsch

41 Arigscheis 4h10
42 Rundwanderung 1h10
43 Panoramaweg 1h25
45 Täsch – Täschhütte 3h25
46 Täschalp – Pfulwe – Fluhalp 4h55
47 Täschalp –Weingartensee 4h40
48 Täschalp – Tufteren 1h45
49 Täschalp –Kinhütte 3h05

Randa

60 Dorfwaldweg 1h20
61 Weisshornhütte 4h30
62 Domhütte 4h30
63 Gross Kastel 3h40
64 Schaliberg 3h45
65 Kreuz 1h45
66 Waldweg 2h20
67 Kinhütte 3h30
68 Europahütte 3h45
69 Rundweg Hängebrücke 4h

Beliebte Wanderwege rund um Zermatt sind Nr. 4a AHV-Weg, Nr. 15 Aussichtsweg, nr. 11 5-Seenweg, nr. 30 Edelweissweg, Nr. 1 Abenteuerweg, Nr. 17a Hängebrückenweg und viele mehr… Weitere Informationen und Details zu verschiedenen beliebten Wanderwegen finden Sie auf der entsprechenden Seite von Zermatt Tourismus.

Also, worauf warten Sie? Packen Sie Ihre Wanderausrüstung ein und kommen Sie nach Zermatt für einen unvergesslichen Wanderurlaub! Ein Luxus-Chalet von Mountain Exposure ist der ideale Ausgangspunkt, um sich dort nach einem Wandertag auszuruhen und entspannen. Unser engagiertes ganzjährig ansässiges Team gibt Ihnen gerne weitere Informationen, die Sie für das Wandern in Zermatt benötigen, und empfiehlt Ihnen das ideale Chalet für Sie.